Montag, 23. September 2019

Es liegt in deiner Verantwortung... Und NUR da!


💥
Der Trick, sein Ding durch zuziehen ist folgender:

 "Diskutiere nicht eine Sekunde mit dem inneren Schweinehund!"


💪Ich bin dieses Jahr 61 Jahre jung geworden. Ich gehe gleich, sobald ich diesen Post hochgeladen habe ins Training. Nein, kein Rentner-Kurs. TRAINING! SCHWER! HART! INTENSIV! HANTELN! KEIN MASCHINEN KOMFORTZONEN MIST! PYRAMIDEN-TRAINING! YEAH...

😏Und eines kann ich dir sagen, ich habe nicht immer Lust, ich würde mich auch lieber aufs Sofa legen und im TV Programm rumzappen. (Nö, eigentlich nicht!)
Der Trick, sein Ding durch zuziehen ist folgender: "Diskutiere nicht eine Sekunde mit dem inneren Schweinehund!"
Pack dein Trainings-Zeugs und gehe ins Training! Stoisch und ganz pragmatisch. Einfach, weil du es dir vorgenommen hast. Weil du es dir Wert bist! BASTA! Ich verspreche dir, sobald du beginnst, kommt die Lust, der Spaß und das gute Körpergefühl. Gleichgültig welche Sportart du wählst. Gib deinem Körper eine Ansage, zeig ihm wie leistungsfähig er ist, sein kann!

👿
Keine Angst vor einem Muskelkater - das ist was Tolles! Sehe es mal so: Wenn dir die Muskeln vom Training weh tun, zeigt dir das, du hast es richtig gemacht. Ich nenne es für mich "Wachstumsschmerzen!" Blöd ist es, wenn dir dein Körper weh tut, OHNE dass du was gemacht hast. 😂

Das Gefühl nach dem Training... wenn ich (ich gebe es ja zu) vor dem Spiegel stehe und stolz bin, es wieder durch-gezogen zu haben, dieses Gefühl ist sensationell! Die Nebenwirkungen ebenso. 


👊Keine Rückenschmerzen, extrem leistungsfähig. Ich kann meine Leidenschaften leben, fahre mit meiner lieben Petra am Tag 10-11 Stunden Motorrad und steige am Abend geschmeidig ab!  Übrigens, Petra fährt selbst, logischerweise. Ich kann am Seminar (meine Berufung) Tage lang achtzehn Stunden am Tag all die wunderbaren Menschen, Themen und Übungen mit Freude erleben. Körperlich, geistig, spirituell. Eine Gnade! 

(Der Link hier führt dich zu Petras Post "Das verflixte Fitness Center!" - Als Gegentext zu meinem Post, denn es hat ja alles zwei Seiten💃)
"Wer sich gut fühlt - kann gutes tun!"


Über die Sinne deines Körpers nimmst du die Welt wahr. Dein Körper ist das Haus, in dem du eine Zeit lang wohnst. Über deinen Körper nimmst du deine Welt wahr. 

👉Stoppe bitte kurz mit Lesen! Jetzt!... Danke...


Richte dein Bewusstsein, während du bewusst weiter liest auf den Umstand, dass deine Augen den Text und die Schrift wahrnehmen. Nimm wahr wie deine Hand das Handy, dein Pad oder die Maus am PC hält, wie du atmest (wie dein Körper atmet). Wie alles wunderbar funktioniert in deinem einmaligen Körper, während du liest. Achte nun auf deine Umgebung, die Geräusche, die Temperatur... Nimm deine innere Kommunikation wahr, die damit gekoppelten Gefühle während du diesen Post liest.


💫Dein Bewusstsein wohnt in deinem Körper. Ohne deinen Körper würdest du die Welt nicht erfahren. Was bist du ohne Körper? Wo bist du ohne Körper? Wie würdest du dein Auto pflegen, wenn du nur EIN Auto für dein ganzes Leben hättest? Einige Menschen gehen mit ihrem Körper so um, als ob sie ihn beliebig oft austauschen könnten wie ihr Auto.

"Dein Körper trägt deine Seele durch Raum und Zeit! Durch dein einmaliges LEBEN"
🚗Schau dir Samstags den Betrieb an den Autowasch- Strassen an. Die teuersten Programme werden gewählt, Unterbodenreinigung, Spezialwachs und Nanoversiegelung. Ich beobachte oftmals die Menschen, wenn sie aus ihren sauberen Autos steigen. Einigen würde ich wünschen, sie würden sich und somit ihrem Körper die gleiche Liebe und Beachtung schenken wie ihrem Auto. 


🎈Ich bin wahrlich kein Ernährungspapst. Ok, ich habe vor einigen Jahren aufgehört Fleisch zu essen, das hat Gründe die ich hier nicht erläutern möchte. Verblüffender weise hat sich mein Körper mit einem Kraftschub und einer enormen neuen Energie bedankt. Ich wurde schlanker, beim gleichen Gewicht. Toll!


Ich plädiere für eine bewusste, der individuellen Konstitution entsprechende  Ernährung. Weißt du, was dir und deinem Körper wirklich gut tut? Wenn nicht dann finde es heraus! Höre auf deinen Körper, lerne wieder zu spüren was er möchte. Ich nennen dies „Intuitive Ernährung“. 

Die Wertschätzung deines Körpers steht dabei an erster Stelle. Ganz ehrlich, du weist doch genau was dir gut tut, da braucht es kein Ernährungsbuch oder komplizierte Diäten. Die sind reine Geldmacherei, auch das ahnt ein jeder. Achte auf die Kalorienbilanz und BEWEGE DICH!

💓Danke für deine Aufmerksamkeit, wenn du bis hierher gelesen hast, ich weis das sehr zu schätzen. So, jetzt geh ich Pumpen. Und du so?




www.dietermhoerner.de
www.positiv-factory.de